Gefrorene Seifenblasen

Nachdem ich schon in den letzen Jahren zahlreicher Versuche gemacht hatte gefrorene Seifenblasen zu erzeugen / zu fotografieren, war es dann gestern Abend, ich würde eher sagen, gestern Nacht soweit. Bei -3,5°C war es möglich Seifenblasen ansatzweise zum Gefrieren zu bewegen. Da es aber schon zu dunkel war um noch etwas zu sehen (auch eine lichtstarke Taschenlampe half nicht wirklich), hoffte ich auf heute morgen und entsprechende Minus-Temperaturen. Und so war es dann auch. Bei -3,1°C und einer Tasse heißen Kaffees bin ich gleich in den Garten und habe die Seifenblasen fliegen lassen.

Erste Erkenntnis, auf verharschtem Schnee platzen sie relativ schnell. Ich denke Pulverschnee wäre besser. Aber einige sind dann doch liegen geblieben, ohne zu platzen und fingen auch relativ schnell an zu gefrieren. Leider aber nicht schnell genug, so dass sie immer wieder platzten, bevor ich ein Bild machen konnte. Wenn dann die eine oder andere etwas länger verweilte, konnte man deutlich sehen, dass der Gefrierungsprozess nicht richtig abgeschlossen wurde. Auch der Test mit gekühlter Seifenlauge bracht nichts, zu mindestens bei mir.

Mein Fazit, ich bleibe dran und hoffe auf Temperaturen unter -5°C für einen neuen Versuch, aber erst Mal bin ich zufrieden 😉

Hier jetzt ein paar meiner Bilder und wie immer freue ich mich auf eure Kommentare.

Zum Vergrößern Foto bitte anklicken !



Kategorien:Experimente, Fotografie

Schlagwörter:, , ,

  1. Tolle Idee und schöne Fotos. Bleib dran. Irgendwann findest du die richtigen Außentemperaturen und idealen Bedingungen. Und dieses Mal hast du eine tolle Ausbeute. 👌😊

    Gefällt 1 Person

  2. Wow, die sind doch toll geworden
    LG Andrea

    Gefällt 2 Personen

  3. Ist doch echt eine gute Ausbeute.

    LG Bernhard

    Gefällt 2 Personen

  4. die sind doch sehr gut gelungen ! Ich habe das noch nie probiert. Ich mag ja die Kälte nicht und somit fehlte mir bisher die Inspiration ! Schöne Woche noch und dran bleiben, es wird Tauwetter einsetzen ! LG Manni

    Gefällt 2 Personen

  5. Seifenblasenfotos sind „tricky“.
    Deine eingestellten sind sehr schön geworden.
    Mal schauen, vielleicht versuche ich in der kommenden Woche welche zu machen.
    Wettermässig müsste es passen – wenn die Finger dabei abfrieren, dann hat man Pech!😉
    Viele Grüsse
    Christa

    Gefällt 2 Personen

  6. Das ist ja schon eine tolle Ausbeute … habe auch immer noch ein Fläschchen hier stehen, aber die Temperaturen reichten bisher noch nicht für einen Versuch.. War deine Nase wenigstens auch etwas angeforen???

    Gefällt 1 Person

  7. Trotz aller Probleme sind Dir prima Fotos gelungen, lieber Roland. Ich halte Dir dann die Daumen, dass Du bald mal die richtigen Temperaturen erlebst. Besser Du als ich! 😀
    Liebe Gruesse, und hab‘ einen feinen Restsonntag,
    Pit

    Gefällt 3 Personen

  8. Ganz tolle Fotos sind das geworden, zum Dank deiner Bemühungen Roland !
    Bewunderte diese wunderschönen gefrorenen Seifenblasen auch immer wieder bei Christa im Blog, de in ihrem schönen Kanada fast perfekte Voraussetzungen für solche schönen Experimente hat. 😊
    Liebe Grüße von Hanne

    Gefällt 1 Person

  9. Hochfragil und wunderbar in ihrer Zerbrechlichkeit und Angeschlagenheit. So etwas Schönes sah ich lange nicht. Vielleicht macht es genau das Unvollkommene!

    Gefällt 2 Personen

  10. Tolle Aufnahmen. Ich habe das auch mal probiert, aber leider nicht erfolgreich. Jetzt ist es bei uns auch nicht kalt genug.

    Gefällt 1 Person

  11. das ist toll, gefrorene Seifenblasen schweben mir auch schon lange vor, aber momentan gibt es hier nur Nachtfrost und da schlafe ich….

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: