Endlich habe ich ihn ….

Endlich habe ich ihn, den Schreihals, der mich immer morgens um 04:30 Uhr weckt.

Hatte mich neulich mit meinem Nachbarn unterhalten und der sagte mir, dass wir eine „Hausamsel“ haben. Wusste im ersten Augenblick nicht was er meinte, bis er mich aufklärte. Vor unserem Haus steht eine riesige Tanne (sicherlich 15 m hoch) und darauf thront Herr Amsel. Ich habe das Amsel-Pärchen zwar schon oft in unserem Garten gesehen, aber nie auf dem Baum.

Heute war es dann soweit, als ich gerade im Garten unterwegs war, hörte ich das Gezwitschere und schaute sofort Richtung Baum. Und da saß er und hat ein Geschrei abgehalten. Ich also schnell die Kamera geholt und gehoffte, dass er noch so lange sitzen bleiben würde, und er tat mir den Gefallen.

Hier also unsere „Hausamsel“ und wie immer freue ich mich auf euer Feedback



Kategorien:Dies und Das, Flora und Fauna, Fotografie

Schlagwörter:, , , ,

  1. Oh schön und mit den dunklen Wolken im Hintergrund ist das Foto noch interessanter. Hast du das Foto schon morgens um fünf Uhr gemacht?
    LG Andrea

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Roland,
    du hast einen großen Fehler gemacht. Du hättest ihn nicht fotografieren sollen. Jetzt denkt er er sei ein Model und kommt umsoöfter.
    Zum Thema „Hahn“: In der Nähe hat jemand einen Hahn gekauft. Ich habe ihm schon gesagt, dass ich ihn umtauschen würde, denn er kräht nicht morgens sondern erst gegen Mittag.
    Liebe Grüße
    Harald

    Gefällt 1 Person

  3. Da hat sie sich aber einen schönen Platz ausgesucht 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Nun hast du euren Schreihals ja auf frischer Tat ertappt und gleich ein ganz tolles Foto von ihm gemacht.
    Dann hoffe ich mal, dass in der Nähe kein Nest gebaut wird, das dann wie schon öfter mal bei uns von Elstern heigesucht wird. Denn das ist dann wirklich sehr laut und auch mehr als nur ein zwitschernder Weckruf, der euch morgens aus den Federn holt. 😀
    Liebe Grüße von Hanne

    Gefällt 1 Person

  5. Roland da hilft nur ein Luftgewehr !!! Nein Quatsch natürlich aber nerven können sie schon !
    Ich sage manchmal schon auch “ blöde Vögel“ aber das ist nur so daher gesagt !
    Letztes Jahr im Urlaub hatte ich einen „Gockel“ unter dem Balkon der Ferienwohnung ! Ich kann dir sagen der ging mir richtig auf den Nerv ! Habe dann mit dem Besitzer gesprochen und er wurde einige Meter umquartiert. Gehört habe ich ihn trotzdem !!! LG Manni

    Gefällt 1 Person

  6. Oh wie schoen das ist!!! Und dann hat sie dir noch den Gefallen getan und ist fuers Foto sitzengeblieben!!!
    Viele Gruesse
    Christa

    Gefällt 1 Person

  7. Jeden Abend sitzt sie im Kirschbaum und zwitschert uns was…aber schöööön 😀

    Gefällt 1 Person

  8. Gut getroffen! Die machen auch bei mir Rambazamba, meist in den schönsten Tönen. „Unsere“ Amsel hockt meist hoch oben auf des Nachbars Dach…

    Gefällt 1 Person

  9. Wunderbar stimmungsvoll, dieses Bild🙂

    Gefällt 1 Person

  10. Wir haben hier endlich seit etlichen Jahren auch wieder eine Hausamsel. Gestern hat sie zum ersten Mal abends ihr herrliches Lied gesungen.
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

  11. Amselgesang ist doch schön. Wir werden jeden Tag von Möwengeschrei geweckt.

    Gefällt 1 Person

  12. Das ist doch wunderschön so eine Hausamsel zu haben!
    Ich liebe ihren Gesang, von wegen Geschrei…böser Roland.
    Das Foto ist sehr schön.
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: