Wasserpfützen als Fotomotiv

Obwohl ich ja kein großer Freund von Regen bin, war ich ihm neulich sogar dankbar. Ich war nämlich nach langer Regenpause mal wieder wandertechnisch unterwegs. Anfänglich sah das Wetter super aus, leicht bewölkt, ok, der Wind war schon etwas heftig, aber es war trocken. Die Runde sollte auch nichts Besonderes werden, nur ein bißchen raus. So machte ich mich dann auch auf den Weg von Pretzfeld nach Ebermannstadt. In Ebermannstadt angekommen, war die Welt noch in Ordnung. Aber kurze Zeit später, ging es los. Erst leichter Regen, der dann immer heftiger wurde. Also war unterstellen angesagt. Ist ja in Ebermannstadt kein Thema. Je nachdem wo man sich unterstellt, kann man z.B. die schöne Altstadt rund um den Marktplatz mit seinen alten Fachwerkhäusern genießen. Blicke zum Himmel, ließen erahnen, dass der Rückweg (ca. 3 km), sehr nass werden könnten. Bei der nächsten Regenpause, machte ich mich dann auch wieder auf den Rückweg. Es wurde nur eine kurze Strecke, denn nach wenigen 100 Metern fing es wieder an, wie aus „Kübeln zu gießen“. Wieder unterstellen und warten. Nach einer weiteren halben Stunde, sah es so aus, als würde ich „trockenen Fußes“ bis nach Pretzfeld kommen. Also los, es war die letzte Stelle, an der man sich unterstellen konnte; der nächste Stopp, egal wie, war Pretzfeld. Im Ebermannstädter „Scheunenviertel“ bin ich dann doch noch „belohnt“ worden. Es hatten sich dort nämlich Wasserpfützen gebildet, in den sich Gegenstände spiegelten.

Die folgenden Bilder habe ich bewusst um 180° gedreht und sie in SW ausgeführt. Was haltet ihr davon? Freue mich über eure Kommentare und Angregungnen 😉

Zum Vergrößern Foto bitte anklicken !

p.s. ich habe es natürlich nicht geschafft, trocken in Pretzfeld anzukommen. Wenige hundert Meter vor dem Ziel fing es wieder an zu regen 🌧



Kategorien:Fotografie

Schlagwörter:,

  1. Die Umsetzung in SW finde ich sehr gut. Das letzte Bild gefällt mir am besten.

    Gefällt 1 Person

  2. das letzte finde ich ganz gut !!!

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu polarbearfriend Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: