Autoren-Archive

Im Februar 2017 habe ich mit meinem ersten Blog begonnen. Da mir das Bloggen mittlerweile sehr viel Spaß macht, werde ich weiterhin kurze Reise- / Tourenberichte mit hoffentlich schöne Bilder bloggen.

  • Kormoran am Abgrund

    Es ist doch immer wieder interessant zu sehen, wie sich das menschliche Auge austricksen lässt. Ein ähnliches Bild habe ich im Internet gesehen. Da ich es erst nicht glauben wollte, musste ich es natürlich selbst mal ausprobieren. Und siehe da,… Weiterlesen ›

  • Architektur in Dallas/USA und Forchheim

    Manni hat auf seinem Blog Mannisfotobude aufgerufen, nach Bildern zum Thema Architektur zu suchen. Da die Vorgabe (Hochhäuser, Glaspaläste, Firmengebäude, hohe Türme, Einkaufszentren, Brücken und Museen) recht offen war, habe ich mich für ein zeitnahes Bild und ein bereits etwas älteres Bild… Weiterlesen ›

  • Die Pfarrkirche St. Nikolaus in Ebermannstadt

    Ich hatte euch ja bereits in meinem Beitrag „Vertikales Panorama“ die Pfarrkirche St. Nikolaus in Ebermannstadt gezeigt, welche neben der Marienkapelle, die zweite Kirche war, die im Jahre 1332 urkundlich erwähnte wurde. Ursprünglich unterstand sie dem Pfarrherrn von Pretzfeld, bis… Weiterlesen ›

  • Bild der Woche 📷

    Mit dem Bild der Vexier-Kapelle im Wiesenttal wünsche ich Euch allen einen schönen sonnigen Sonntag Zum Vergrößern Foto bitte anklicken !  

  • Wasserpfützen als Fotomotiv

    Obwohl ich ja kein großer Freund von Regen bin, war ich ihm neulich sogar dankbar. Ich war nämlich nach langer Regenpause mal wieder wandertechnisch unterwegs. Anfänglich sah das Wetter super aus, leicht bewölkt, ok, der Wind war schon etwas heftig,… Weiterlesen ›

  • Vertikales Panorama

    Ist es euch nicht auch schon mal so ergangen, dass ihr vor einem Objekt z.B. Kirche stand und den Kirchturm „abschneiden“ musstet, da ihr ihn nicht vollständig auf euer Bild bekommen habt? Gut, es gibt jetzt Weitwinkel- oder Superweitwinkel- oder… Weiterlesen ›

  • Forchheim im „Hochformat“

    Hatte gestern mal wieder was in Forchheim zu erledigen, sollte nur ein schnelles „rein und raus“ werden, da es den ganzen Vormittag schon geregnet hatte. Zum Glück hatte ich vorsichtshalber meine Kamera mitgenommen, denn bei meiner Ankunft kam doch tatsächlich… Weiterlesen ›