Outdoor-Begleiter: FLSK Thermosflasche hält sie was sie verspricht?

Über die letzten Jahre hin, war ich immer und immer wieder auf der Suche nach einer Thermoskanne/-flasche, die Getränke während meiner Outdoor-Aktivitäten, wie Golfen, Radfahren und Wandern warm-/kalt halten. Leider wurde ich auch immer wieder enttäuscht.

Da war man mal auf einer Radtour oder einer Golfrunde im Sommer unterwegs, hatte sich ein vorgekühltes Kaltgetränk mitgenommen und wollte während einer Pause etwas Kühles zu sich nehmen, nur von Kühle war nichts mehr zu spüren, eher lauwarm. Oder bei einer Winterwanderung, Heißgetränk mitgenommen, lauwarm serviert bekommen, ärgerlich 😠

Ständig auf der Suche nach etwas Besserem bin jetzt durch Zufall im Golfshop Nürnberg auf eine Thermosflasche der Firma FLSK gestoßen. Dankenswerterweise haben mir Claudia und Hannes Löblein, die Inhaber des Golfshops, eine dieser Flaschen zu Testzwecken zur Verfügung gestellt. Ich kann gleich schon dazu sagen, ich habe diese Flasche dann auch aus Überzeugung gekauft, aber dazu später.

Laut Beschreibung des Herstellers soll sie folgende Funktionen haben:

  • 24 Std. Getränke kalt halten
  • 18 Std. Getränke heiß halten
  • Kohlensäurefest
  • 100% dicht
  • Geschmacksneutral
  • 18/8 Edelstahl
  • Ökologisch nachhaltig

und diese Punkte wollte ich in einer Testreihe überprüfen. Gut, die 750ml Flasche ist mit ca. 42 € nicht gerade preiswert, aber wenn sie das hält was die Herstellerinformation verspricht, dann wäre der Preis für mich persönlich in Ordnung 😉

Mein „Testlabor“, die heimische Küche, meine „Highend“ Temperaturmessgeräte, Weinthermometer und Bratenthermometer, meine Umgebungstemperatur ca. 22°C und 5°C in der „Kühlkammer“, sprich Kühlschrank. Das Medium war Leitungswasser und Mineralwasser mit Kohlensäure. Hiermit sollten die Tests durchgeführt werden.

Thermosflasche mit

Thermosflasche mit „Highend“ Messgeräten

Sicherlich wird jetzt der eine oder andere sagen, das ist nicht ausreichend um eine repräsentative Aussage zu machen, das ist ok. Für mich war es wichtig den Temperaturverlauf zu sehen und ob er jetzt um 1°c oder 2°C von den Messungen abweicht, ist für mich nicht soooo wichtig.

Erster Versuch: Wie ist der Temperaturverlauf über einen Zeitraum von 24 Std. (nicht nur 12 Std.) in einer Umgebungstemperaturen von ca. 22°C

Für diesen Versuch habe ich Wasser erhitzt und es dann in die Thermosflasche eingefüllt. Die Starttemperatur betrug 90°C. Nach Ablauf der 24 Std. zeigte sich ein Temperaturabfall von ca. 45°C, was ich voll und ganz in Ordnung finde.

Kurve Test 1

die rote Kurve zeigt die gemessenen Temperaturen, die blaue Kurve den dazugelegten Trend

Zweiter Versuch: Wie ist der Temperaturverlauf über einen Zeitraum von 24 Std. (nicht nur 12 Std.) in einer Umgebungstemperatur von ca. 5°C

Diesen Versuch wollte ich machen, um zu sehen, wie der Temperaturverlauf bei kalten Außentemperaturen ist. Bei diesem Versuch dachte ich an eine Winterwanderung, es ist kalt draußen und nach ein paar Stunden Wanderung, freut man sich auf ein Heißgetränk.

Wie schon beim ersten Versuch, habe ich auch hier das Wasser erhitzt und mit einer Temperatur von 90°C gestartet. Nur mit dem Unterschied, das ich diesmal die Flasche in den Kühlschrank gestellt habe. Nach Ablauf der 24 Std. zeigt sich auch ein Temperaturabfall von ca. 45°C, was ich dann schon recht beeindruckend fand.

Test 2

die rote Kurve zeigt die gemessenen Temperaturen, die blaue Kurve den dazugelegten Trend

Mit diesen beiden Versuchen, war für mich bestätigt, dass die Thermosflasche tatsächlich  ihr Versprechen hält, welches heißt: 18 Std. heiß

Dritter Versuch: Wie ist der Temperaturverlauf über einen Zeitraum von 24 Std. in einer Umgebungstemperatur von ca. 22°C

Diesen Versuch wollte ich machen, um zu sehen, wie der Temperaturverlauf bei „warmen“ Außentemperaturen ist. Bei diesem Versuch dachte ich an eine Golf- oder Fahrradrunde, es ist warm draußen und nach ein paar Stunden freut man sich auf ein Kaltgetränk.

Für diesen Versuch habe ich Leitungswasser im Kühlschrank auf 5°C abgekühlt und es dann in die Thermosflasche eingefüllt. Die Starttemperatur betrug 7°C. Nach Ablauf der 24 Std. zeigt sich ein Temperaturanstieg auf ca. 14°C, das fand ich dann schon beeindruckend.

Test 3

die blaue Kurve zeigt die gemessenen Temperaturen, die grüne Kurve den dazugelegten Trend

Mit diesem Versuche, war für mich bestätigt, dass die Thermosflasche tatsächlich  ihr Versprechen hält, welches heißt: 24 Std. kalt

Der vierte Versuch musste zwar nicht sein, ich wollte aber wissen, wie verhält sich die Temperatur des Getränkes in der Flasche bei extremen Außentemperaturen. Dazu habe ich ein Glasgefäß genommen und dieses mit achtzig grätigem Wasser aufgefüllt und danach die Thermosflasche mit vierzehn grätigem Wasser hineingesetzt. Nach einer Stunde, war die Temperatur in meinem Glasgefäß auf 53°C gesunken und die Temperatur meines Getränkes in der Thermosflasche auf 15°C gestiegen. Damit war für mich klar, dass die Flasche auch bei hohen Außentemperaturen, das Getränk immer noch kühl hält.

Test 5

Fünfter Versuch: Ist die Flasche Kohlensäure fest.

Für diesen Versuch habe ich die Flasche mit Mineralwasser mit Kohlensäure gefüllt und danach hin und her geschüttelt. Sie zeigt keinerlei Luftaustritt. Gut, nachdem ich sie geöffnet hatte und die Kohlensäure entwichen war, schmeckte das Wasser etwas fade, aber hier ging es in erster Linie um Kohlensäurefestigkeit und diese Prüfung hat die FLSK-Flasche bestanden.

Sechster Versuch: ist die Flasche 100% dicht.

Diesen Versuch brauchte ich garnicht mehr durchzuführen, da die Dichtigkeit bereits mit Versuch fünf bestätigt wurde.

Siebter Versuch: Geschmacksneutral

Dafür habe ich die Flasche wiederum mit Mineralwasser gefüllt. Bei meinen „Geschmacksversuchen“ konnte ich nicht feststellen, dass das Wasser nach etwas anderem geschmeckt hat, als nach Wasser. Soll heißen, ich habe keinerlei Blech- oder Eisengeschmack verspürt.

Zu den beiden restlichen Punkten 18/8 Edelstahl und Ökologisch nachhaltig kann ich nichts sagen.

Fazit: die Thermosflasche von FLSK hält was sie verspricht. Für mich in Zukunft mein ständiger Begleiter ob Indoor oder Outdoor. Sie hält die Temperatur meiner Getränke und das über mehrer Stunden. Das einzige Negative, wenn man es dann so bezeichnen kann, ist, hat man sich ein Heißgetränk frisch zubereitet und in die Flasche gegeben, dann sollte man beim Trinken aufpassen, da man sich unter Umständen verbrennen kann. Hier wäre es sinnvoller sich ein Trinkgefäß mitzunehmen.

Test 4

hier noch mal alle drei Temperaturkurven im Überblick

Wie schon in der Einleitung erwähnt, hat mir der Golfshop Nürnberg diese FLSK Flasche zu Testzwecken zur Verfügung gestellt. Dafür noch mal recht herzlichen Dank. Dass ich mir die Flasche dann auch dort gekauft habe, versteht sich von selbst. Nach all diesen positiven Tests kann ich mit gutem Gewissen einen Kauf nur befürworten.

Für alle „Online-Käufer“; ab Mitte Februar wird es diese Flaschen in verschieden Größen auch im Online-Shop des Golfshop Nürnberg geben. Den entsprechenden Link dazu, werde ich dann noch nachreichen.

Fotos von royusch



Kategorien:... mehr, Allgemein, Fahrradtouren, Reisen, Wanderungen

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: