Was für ein schöner Tag für eine Winterwanderung

Geht es euch nicht auch teilweise so, dass man morgens aufwacht, das „linke“ Auge öffnet, nur um wieder festzustellen, dass es erneut ein trüber Tag wird.

Nicht aber heute so, die Sonne scheint. Sollte es tatsächlich ein sonniger Tag werden? Nach all den vergangen trüben Tagen? Also raus aus dem Bett, einen Kaffee holen und den Wetterbericht anschauen. Und da stand es tatsächlich: 6 Stunden Sonnenschein ☀️

Endlich, endlich mal wieder Sonne. Ab unter die Dusche, schnell frühstücken und dann nichts wie raus in die Natur.

Bei uns in der Fränkischen Schweiz, gibt es unzählig viele ausgewiesene Wanderwege, die wiederum in einzelne Regionen aufgeteilt sind. So auch bei uns.

Winterliche Wanderung

Lauferlebnis Fränkische Schweiz, für die Region Neunkirchen, Igensdorf, Dormitz, Effeltrich, Hetzles, Langensendelbach und Poxdorf

Ich habe all diese Touren bereits mehrfach abgelaufen oder mit dem Rad befahren, hatte aber noch nie die Gelegenheit, eine der Touren bei Schnee zu erleben. Heute war es dann soweit, Schnee, Sonne und eine Tour, was will man mehr. Die Tour, die ich gewählt hatte, ist als „Bergige Strecke zur Wettkampfvorbereitung“ betitelt und geht über 18.5 Kilometer. Auf dem Bild ist sie unten in der Mitte dargestellt. Der Titel klingt erst mal heftig, aber so schlimm ist es garnicht, wobei ich zugeben muss, heute habe ich schon die fehlende Kondition etwas gespürt. Wo soll sie auch herkommen, wenn man auf Grund des schlechten Wetters nur zu Hause sitzt. Ok, es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleindung. Aber mal ehrlich, wer will schon bei dem naßkalten, trüben Wetter in der Natur rumlaufen, zu mal auch noch alles sehr matschig im Wald ist, ich nicht.

Ich muss sagen, es war herrlich, die Sonne wieder auf der Haut zu spüren, den kalten Wind sich um die Nase wehen zu lassen, die Stille im Wald zu genießen, den knarzenden Schnee unter den Füßen zu spüren und die Natur, wie sie so langsam erwacht. Toll und wenn man dann noch all seine negativen Gedanken loswerden konnte, was will man mehr.

 

Fotos von royusch



Kategorien:Fotografie, Landkreis Forchheim, Landschaftsfotografie, Wanderungen

Schlagwörter:, , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: