Fotoprojekt – „Straßen“

Manni hat auf seinem Blog Mannisfotobude zum 20. Fotoprojekt „Straßen“ aufgerufen. Da schließe ich mich doch auch gerne wieder an. 

Hier also eine kleine Auswahl an Bilder im Zusammenhang mit dem Betriff „Straße“

Blick in die unendliche Weite mit einer kilometerlangen geraden Straße in New Mexico, genauer gesagt von Carrizozo über den Highway 54 Richtung Norden.

Einer meiner anstrengendste, wenn nicht sogar die anstrengendste Strecke, die ich je mit einem WoMo (ich glaube wir hatten damals ein 25 ft. WoMo) gefahren bin. Nach oben, auf die Cedar Mesa, alles kein Problem, aber dann wieder hinunter…. Ich war fix und alle, als ich unten wieder ankam, ich brauchte erst mal eine ausgedehnte Pause!!!!! Aber es hatte sich gelohnt das Natural Bridges National Monument zu besuchen. Die Utah State Route 261 ist ein Highway im Südosten Utahs. Der Highway fängt am U.S. Highway 163, nahe Mexican Hat an und endet westlich von Blanding an der Utah State Route 95. Ein Abschnitt des Highways wird Moki Dugway genannt. Um diesen besonderen Teil unserer Tour etwas anschaulicher darzustellen, habe ich die Vergleichsfunktion gewählt; einmal der Blick von unten nach oben und umgekehrt.

Im Hintergrund das Colorado Plateau mit dem höchsten Berg von Arizona, dem Humphrey Peak 3851 Meter, in der Nähe von Flagstaff und dann die wüstenähnliche Anfahrt zum Meteor Crater bei Winslow.

Einmal durch den Tunnel und schon ist man dem Rio Grand River schon ein Stück näher, der hier im Big Bend Nationalpark / Texas die Grenze zwischen den USA und Mexico bildet. Man nennt diesen Streckenabschnitt auch „Dead Mans Curve“. Ich habe aber keine Ahnung warum.

Eine weitere Straße im Big Bend National Park / Texas, der sogenannte „Ross Maxwell Scenic Drive“. Im Hintergrund die Berge gehören schon zu Mexico.

Na, und Elche auf den Straßen in Colorado dürfen natürlich nicht fehlen.

Immer noch in Colorado. Diesmal hinauf zum Alpine Visitor Center, einem Besucherzentrum auf 3.596 m Höhe im Rocky-Mountion-Nationalpark.

Als Trail Ridge Road, auch Trail Ridge Road/Beaver Meadow National Scenic Byway, wird der 77 km lange Straßenabschnitt des U.S. Highway 34 im Rocky-Mountain-Nationalpark zwischen Estes Park und Grand Lake (Colorado) genannt. Die Straße, die aufgrund ihrer touristischen Bedeutung als National Scenic Byway anerkannt wurde, ist der höchstgelegene durchgehende Highway der USA. Rund 18 Kilometer befinden sich über der Baumgrenze, der höchste Punkt der Straße liegt auf 3713 Meter.

Wer hoch fährt muss auch wieder hinunter, wie dieses Bild zeigt, kurz vor Aspen / Colorado noch schnell einen Espenwald, der in dieser Gegend sehr häufig anzutreffen ist.

Weiter geht nach Kanada, genauer gesagt nach Alberta, auf den Icefield Parkway.

Der Icefields Parkway (französisch Promenade des Glaciers) ist ein 230 Kilometer langes Teilstück des Highway 93. Der Parkway gilt als eine der schönsten Fernstraßen der Welt und führt durch die Berglandschaft der kanadischen Rocky Mountains zwischen Lake Louise und Jasper. Eine der Hauptsehenswürdigkeiten entlang der Route, die komplett durch Teile der Nationalparks Banff und Jasper führt, ist das Columbia-Eisfeld.

Wer viel fährt muss auch mal eine Pause machen dürfen. Unser Gefährt auf unserer Rundreise im westlichen Kanada und bei solchen Ausblicken hält man doch gerne an.

Zum Abschluss, meines Beitrags, geht es ins nördliche Finnland, genauer gesagt nach Lappland. Die Straßen vollkommen mit Schnee bedeckt, links und rechts türmt sich der Schnee und die Temperaturen mal so locker bei -20°C, Tagestemperatur!!!

Ja, und wenn man dann Abends noch auf der Hauptdurchgangsstraße zu einem kleinen Spaziergang unterwegs ist und etwas Glück hat, dann bekommt man auch noch die Polarlichter zu sehen.

Ich hoffe, meine Beitrag zu Manni Fotoprojekt „Straßen“ hat euch gefallen und freue natürlich über euer Feedback.

Zum Vergrößern, die Bilder einfach anklicken.

An dieser Stelle, möchte ich Manni mal wieder danken, da es Spaß gemacht hat im Archiv zu wühlen und gleichzeitig schöne Erinnerungen auszukramen!!!



Kategorien:Alberta, Arizona, Colorado, Europa, Fotografie, Fotoprojekte, Kanada, Landschaftsfotografie, Lappland, New Mexico, Nordamerika, Texas, USA

Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , ,

  1. Hallo Roland ! Genau das meinte ich mit den tollen Strassen in den USA, oder New Mexico. Kerzengerade Highways. Wow super da würde ich gerne mit einem Cevrolet in den Horizont fahren. Klar sowas findet man bei uns nicht und würde schon behaupten nicht mal in Europa !
    Super tolle Strassenfotos und danke für die Teilnahme ! Manni

    Gefällt 1 Person

  2. Was für hinreissende Bilder! Da befällt mich jetzt ein ganz aktuter und arger Anfall von Fernweh…
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

  3. Viel Weite und viel Raum für eine WoMo-Reise. So könnte ich es mir sogar vorstellen 🙂 gut, bis auf die kurvige Straße den Berg hoch, die muss nicht unbedingt sein. Die Aufnahme der Polarlichter ist bezaubernd.

    Liebe Grüße
    Kasia

    Gefällt 1 Person

  4. Richard hat es oben gesagt. Da könnte man neidisch werden. Unser Sohn hat nach seinem Norwegenurlaub auch vom Nordlicht geschwärmt. Das muss gigantisch sein.

    Gefällt 1 Person

    • Es ist ein unvergessliches Erlebnis und das tolle ist, jeder Mensch sieht es auf Grund seiner eigenen Augen in unterschiedlichen Farbnuancen, nur die Kamera sieht, wie es tatsächlich ist. Bei diesem Bild war es nur ein leichtes Grün, wenn du dir meine Beiträge unter Reisen/Europa/Lappland anschaust, dann wirst du welche mit viel intensiveren Grün finden.
      Liebe Grüße
      Roland

      Gefällt 1 Person

  5. Wunderschöne Bilder – da geht einem doch wirklich das Fernweh-Herz auf 😊
    Liebe Grüße
    Sabine vom 🕷 🕸

    Gefällt 1 Person

  6. Was für eine tolle Auswahl😍Beeindruckende Bilder

    Gefällt 1 Person

  7. Hier in den Staaten gibt es wirklich unendlich viele Strassen, die zum Thema hier passen. Eine schoene Auswahl praesentierst Du hier, lieber Roland.
    Ist das WoMo auf der Basis eines F-250?
    Liebe Gruesse,
    Pit

    Gefällt mir

  8. Auf jeder dieser Strassen wuerde ich gerne fahren!
    Viele Gruesse
    Christa

    Gefällt 2 Personen

  9. Beeindruckende Bilder. Da werde ich fast ein bisschen neidisch, wo Du schon überall gewesen bist. Die Polarlichter sind toll, würde ich auch gern mal erleben.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

    Gefällt 1 Person

  10. Super. Jede dieser Straßen würde mich begeistern. LG

    Gefällt 1 Person

  11. Mir fehlen gerade fast die Worte für diese superschönen Fotos, Roland! Eure vielen offensichtlich Traumreisen sind wie ich 8mmer wieder hier feststelle wahre Erlebnisse und das Foto vom Nordlicht in Finnland ist der absolute Hammer für mich!!!
    Liebe Grüße von Hanne

    Gefällt 1 Person

  12. Das sind ja grandiose Straßenbilder … bin zwar nicht soweit rumgekommen, aber auf die Idee Straßen zu fotografieren auch nie wirklich gekommen … also wieder etwas verpasst im Leben 😉

    Gefällt 1 Person

  13. Wirklich beeindruckende Bilder un tolle Beschreibungen. Danke!

    Gefällt 1 Person

  14. Ich muß Deine schönen Bilder bewundern. Die beiden letzten Bilder gefallen mir am besten. Sie strahlen eine große Ruhe aus und alle Bilder deuten auf sehr schöne Urlaubstage mit viel Erlebnissen. Sehr gut gefallen mir Deine Beschreibungen der Bilder. Danke fürs zeigen – hat mich sehr gefreut.
    LG Traudl

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: