Wanderungen

Weltkulturerbestadt Bamberg II

Vom „Aussichtpunkt“ Internationales Künstlerhaus Villa Concordia geht es hinüber an der Touristen-Information und der City-Altstadt Tiefgarage vorbei zum Hexenmahnmal. Dieses Mahnmal soll als Brandmal an die mittelalterliche Hexenverfolgung in der Stadt erinnern. Es handelt sich beim Denkmal um eine 7 x 2 m… Weiterlesen ›

Weltkulturerbestadt Bamberg I

In mehr als 1000 Jahren ist ein einzigartiges historisches Stadtbild gewachsen. Die Welterbestadt Bamberg wird von dem größten unversehrt erhaltenen Altstadtensemble Europas geformt. Rund 2400 denkmalgeschützte Häuser und das Jahrhunderte alte Gärtnerviertel bilden ein Gesamtkunstwerk. Spektakuläre Ornamente, reiche Verzierungen und… Weiterlesen ›

Naturdenkmal Sieghardtstor

Hoch über dem Wiesenttal, auf einer Anhöhe, gegenüber dem Örtchen Doos, erhebt sich jenes Felsgebilde aus Dolomitgestein, welche für die Fränkische Schweiz charakteristisch sind. Es gleicht einem Tor und wurde nach August Sieghardt benannt, einem wanderfreudigen Kenner und wortreichen Schilderer… Weiterlesen ›

Schloss Seehof in Memmelsdorf

Schloss Seehof wurde ab 1686 als Sommerresidenz der Bamberger Fürstbischöfe nach Plänen von Antonio Petrini errichtet. Nach Säkularisation und Verwahrlosung in Privatbesitz waren Ende des 20. Jahrhunderts umfangreiche Sanierungsmaßnahmen nötig. Heute wird der Großteil des Schlosses vom Bayrischen Landesamt für… Weiterlesen ›

Altenburg (Bamberg)

Hoch über Bamberg, auf dem höchsten der sieben Bamberger Hügel thront die Altenburg. Die Burg, die bereits im Jahre 1109 erstmals erwähnt wurde, bietet einzigartige Ausblicke über die Weltkulturerbestadt Bamberg und zählt zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Zum Vergrößern… Weiterlesen ›