Täler – Rundtour, Ebermannstadt – Buttenheim – Forchheim – Ebermannstadt

Die heutige Fahrradtour habe ich leicht abgeändert, da es für mich einfacher war und ist von einem Wanderparkplatz in Pretzfeld zu starten, als aus Ebermannstadt heraus. Des Weiteren habe ich auch die Schleife durch Forchheim mit Altstadt und Pfalzmuseum weggelassen, da ich schon des öfteren in Forchheim (Rundgang durch die Forchheimer Altstadt) gewesen bin und mir die Sehenswürdigkeiten bereits mehrfach angeschaut habe. Wer dies natürlich machen möchte, braucht nur der Beschilderung in die Altstadt zu folgen. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, nur bin ich der Meinung, das man sich für Forchheim etwas mehr Zeit nehmen sollte, als nur „schnell mal“ durchzuradeln.

So jetzt aber zur Täler – Rundtour. Die Gesamtstrecke einer heutige Fahrradtour, die ich Euch/Ihnen zeigen möchte, ist ca. 60 km lang (da ich, wie erwähnt, die Schleife Forchheim ausgelassen habe, waren es letztendlich für mich nur 52 km). Die Tour kann man als teilweise etwas schwer einstuften, da auf einem Streckenabschnitt eine Höhendifferenz von rund 200 m zu bewältigen sind.

Was gibt es alles Sehenswertes auf der Tour:

  • Ebermannstadt: Altstadt, Burg und Flugplatz Feuerstein
  • Buttenheim: mit dem Levi Strauss Museum
  • Forchheim: Altstadt, Pfalzmuseum und Kellerwald
  • Eggolsheim: Schleuse 94
  • Kirchehrenbach: mit dem Walberla, St. Killian in Pretzfeld

An den nachfolgenden Markierungszeichen sollte man sich orientieren können, FO 8, Regnitztalradweg, Fränkische-Schweiz-Radweg. Der Streckenverlauf führt (in meinem Fall) von Pretzfeld nach Ebermannstadt über den Fränkischen Schweiz-Radweg. Von Ebermannstadt – Gasseldorf – Unterleinleiter auf dem Maintal-Leinleitertal-Radweg. Ab Unterleinleiter bis Kalteneggolsfeld auf dem FO 8, dann der Beschilderung Frankendorf – Buttenheim folgen. Ab Buttenheim dem Regnitztalradweg bis Forchheim folgen. Von Forchheim – Pretzfeld auf dem Fränkischen Schweiz-Radweg.

Einkehrmöglichkeiten gibt es entlang der gesamten Strecke, so z.B. Ebermannstadt, Unterleinleiter, Frankendorf, Buttenheim, Eggolsheim, Forchheim, Kirchehrenbach und Pretzfeld.

Wegbeschreibung: Reizvolle Tour durch drei Täler ( Leinleitertal, Regnitztal und Wiesenttal) mit sehr schönen Orten und Burgen und guten Einkehrmöglichkeiten. Schwer ist die Strecke zwischen Unterleinleiter und Frankendorf, da eine Höhendifferenz von rund 200 m bewältigt werden muss. Die restliche Strecke ist sehr flach und eben.

Ich hoffe, Euch/Ihnen wird die Tour genauso viel Freude bereiten, wie sie mir bereitet hat. Die Fränkische Schweiz mit ihren schönen Landschaften zum Entschleunigen.

Zum Vergrößern Foto bitte anklicken!

Noch ein Hinweis: die Informationen zu dieser Fahrradtour habe ich aus der Broschüre „Radfahrtouren“, 11 Rund- und Zielwege zwischen 29 und 106 Kilometer mit Verleih- und Servicestationen entnommen. Herausgeber dieser Broschüre ist die Tourismuszentrale Fränkische Schweiz, in Ebermannstadt. Für mich, der am Rande der Fränkischen Schweiz zu Hause ist und schon unzählige Touren, sei es zu Fuß oder mit dem Fahrrad gemacht hat, sind dies wieder neue Ideen, die ich gerne aufgreife. In diesem Sinne, bis zur nächsten Fahrradtour.

Zum Schluß, wie gewohnt der Link zu meiner Fahrradtour in Komoot.



Kategorien:Architektur, Fahrradtouren, Fotografie, Landschaft, Natur, Outdoor-Aktivität

Schlagwörter:, , , , , , , , , , ,

  1. Wie ist die Beschaffenheit der Wege auf dieser Tour. Du fährst ja Trekking, nicht MTB.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: