Wanderungen

Das Wasserrad in Egloffstein

In Egloffstein wurde die traditionelle Wasserkraftnutzung wieder aufgenommen: die Trubach führt bei Egloffstein ca. 1000 l/s Wasser. Ein Teil dieses Wassers läuft über ein oberschlächtiges Wasserrad und treibt einen Generator an. Die CO²-neutral erzeugte Energiemenge beträgt ca. 18 kWh und… Weiterlesen ›

Wanderung in Egloffstein

Gestern hatte ich nach langer Zeit, mal wieder das wunderschöne Örtchen Egloffstein besucht. Egloffstein ist ein Markt im oberfränkischen Landkreis Forchheim und liegt in der Fränkischen Schweiz. Seit 1956 ist Egloffstein staatlich anerkannter Luftkurort. Vor 1180 ist die Burg Egloffstein als Stammsitz der Herren von Egloffstein nachweisbar. Erste urkundliche Erwähnungen stammen jedoch… Weiterlesen ›

Burgruine Neideck

Die Burgruine Neideck ist eine ehemalige hochmittelalterliche Adelsburg über dem Dorf Streitberg. Durch ihre exponierte Lage hoch über dem Tal der Wiesent ist sie ein Wahrzeichen der Fränkischen Schweiz geworden. Die Burg wurde 1312 als Besitz der Edelfreien von Schlüsselberg erstmals urkundlich erwähnt. Ein Heinrich von Neideck erschien allerdings bereits 1219 in einer Schriftquelle. Die Burg… Weiterlesen ›

Vom Müllberg zum Energieberg

Wo ich schon immer mal hinwollte, auf den „Solarberg“ bei Fürth. Der Solarberg an der Vacher Straße bei Atzenhof ist ein künstlicher Berg mit einer Höhe von 348 m über dem Meerespiegel (ca. 57 Höhenmeter). Er war die Mülldeponie für Fürth, weswegen er früher umgangssprachlich auch… Weiterlesen ›

Weltkulturerbestadt Regensburg

Heute ist Weltkulturerbetag, was mich zu der Idee brachte mal wieder einen Beitrag dazu zu schreiben. Als Gesamtensemble sind die Altstädte von Bamberg und Regensburg als Weltkulturerbe in Bayern anerkannt. In den Gassen und Gebäuden der beiden Städte kann man… Weiterlesen ›